Kreuzzüge in der Geschichte

Kreuzzug, Inquisition, Hexenverfolgung

Archäologen machen Grab des Apostel Paulus wieder sichtbar

Rom ist für Gläubige und Touristen nun um noch eine Spur attraktiver geworden. Den Archäologen des Vatikans ist es gelungen, das Grab des Apostels Paulus nicht nur zu lokalisieren sondern auch wieder sichtbar zu machen. Durch ein kleines Fenster unter dem Altar der Basilika Sankt Paul vor den Mauern (San paolo fuori le mura) kann man nach fast 500 Jahren wieder das Grab des Heiligen Paulus sehen. Ob das Grab geöffnet und sein Inhalt untersucht werden soll, wird nun vom Heiligen Stuhl beraten. Die letzte Entscheidung darüber wird Papst Benedikt XVI. treffen. Der Sarkophag wurde inzwischen bereits geröntgt. Dabei konnten aber keine neuen Ergebnisse erzielt werden. Der Sarkophag wurde bereits 390 als Grab des Apostel Paulus verehrt. Ob sich die Überreste des Heiligen in dem Sarkophag befinden ist aber unbekannt. 1545 war die Krypta, in der sich der Sarkophag befindet geschlossen worden. Danach war umgebaut worden, ein Großbrand der Basilika im Jahre 1823 sorgte zusätzlich dafür, dass die Kenntnis über die genaue Lage des Grabes verloren ging.

Der Apostel Paulus von Arsus

Paulus von Arsus, sein jüdischer Name war Saulus, war der einflussreichste Theologe des Urchristentums und neben Simon Petrus der bedeutendste frühchristliche Missionar. Als Sohn vermögender jüdischer Eltern war er griechisch gebildet. Als gesetzestreuer Pharisäer hatte er die Anhänger Christus zunächst verfolgt. Doch seit seinem Damaskuserlebnis, bei dem Paulus eine visionäre Begegnung mit Jesus Christus hatte, verstand er sich als von Gott berufenen Apostel des Evangeliums für die Völker und bereiste den östlichen Mittelmeerraum und versuchte vor allem Nichtjuden zu bekehren. Der Überlieferung zufolge soll der Apostel Paulus im Jahr 67 oder 64 in Rom unter Kaiser Nero enthauptet worden sein. Sein Grab soll an der Via Ostiense gelegen haben. Dort wurde auf Wunsch von Kaiser Konstantin I. (römischer Kaiser von 306 bis 337) die mächtige Basilika für den Apostel erbaut.

Archäologen machen Grab des Apostel Paulus wieder sichtbar; Geschrieben am 12.12.2006 Neuigkeiten aus Geschichte und Archäologie
Inhalte Kreuzzüge | Partnerseiten | Impressum
[Kalenderblatt & Naturkatastrophen] [Leckere Kochrezepte] [Spanien Bilder & News] [Darkover]
[Online Wissensdatenbank]
[Aktuelles aus der Bundesliga] [Aktuelles aus Hamburg]